Tonkünstler Salon

KONZERT IN DEN EIGENEN VIER WÄNDEN

Wenn man nicht ins Konzert geht, kommt das Konzert zu einem nach Hause! Wohnzimmer, Couch und Leselampe oder ein schöner Wintergarten sind vorhanden? Die Klanginsel «Tonkünstler Salon» hat die passende Musik dazu.

Von der Tradition der Musiksalons aus dem 18. Jahrhundert, der Hauskonzerte, ist der «Tonkünstler Salon» inspiriert. Vier Mal verwandeln sich Wohnzimmer in Wien und Niederösterreich in kleine Konzertsäle und empfangen ihre Gäste zu Kammermusik in ausgefallenen Besetzungen und spannenden Hintergrundgeschichten. Instrumente und Mitwirkende des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich so nah wie selten! 

Werden Sie ein sogenannter «Salonière» , bestimmen Sie Musik und Publikum und verwandeln Sie ihr Wohnzimmer in einen Konzertsaal.

VORAUSSETZUNGEN FÜR SALONIÈRES

Wohnraum von ca. 20m2
Gäste einladen (ab 10 Personen findet ein Konzert statt)
gemütliche Atmosphäre
Ensemble wählen
Termin wählen
Uhrzeit selbst bestimmen (frei wählbar)
Erlaubnis des Musizieren im Wohnbereich muss gewährleistet sein

 

 

MÖGLICHE TERMINE

Sonntag, 4. März 2018
Sonntag, 18. März 2018
Sonntag, 31. März 2018
Sonntag, 15. April 2018
Sonntag, 29. April 2018
Dienstag, 1. Mai 2018

 

 

Bei Interesse und Fragen kontaktieren Sie uns!

 

E-Mail: ceciliasipos@hotmail.com
Telefon: 0699 12 74 06 55

 

Die Ensembles

 

JAZZ TRIO UNPLUGGED 

"That's Jazz"
mit Susanne Stockhammer (Vocal), Károly Berki (Gitarre) und Ernö Rácz (Kontrabass)

 

 

 

Programm:

Ray Henderson
Bye bye blackbird

A. C. Jobim
One Note Samba

Michel Legrand
Summer knows

Cole Porter
I've got you under my skin

Henry Mancini
The Days of Wine and Roses
Route 66
Flamenco Sueno

 

 

Foto Susanne Stockhammer.jpg
 
Karoly Berki.jpg
Racz_Ernö FotoNancyHorowitz (3).psd


MUSIKALISCHE WELTREISE

Friedrich Lux Quartett und ihre musikalische Heimat
mit Maria Fomina (Violine, Russland), Noriko Takenaka (Violine, Japan), Mary Motschman (Viola, USA) und Thomas Grandpierre (Violoncello, Frankreich)

 

 

 

Programm:

Traditionelle Japanische Musik
"Haru no umi" (Frühlingsmeer)

Alexandr Borodin
Streichquartett Nr. 2 D-Dur
3. Satz: "Notturno"

Samuel Barber
Streichquartett op.11
2. Satz: "Adagio"

Ernest Chausson
Streichquartett c - Moll op. 35
3. Satz

 

 

 

 

Friedrich Lux Quartett.jpg

CAFÉ SPERL

"Ein Walzer mit Melange!"
mit Silvia Radobersky (Harfe), Alois Wilfinger (Violine) und Cecilia Sipos (Violoncello)

 

 

 

Programm:

Karl Komzak
Im Schatten der Linde, volkstümliches Kammertrio für Harfe, Violine und Violoncello

Eduard Frank
Serenade für Harfe und Violine

Hermann L. Dostal
Sehnsuche, Kammertrio für Harfe Violine und Violoncello

Carl Zimmer
Legende, Trio für Harfe, Violine und Violoncello

Julius Katz
ir für Violoncello und Harfe

Vittorio Monti
Cardas für Harfe, Violine und Violoncello

 

 

 

Sipos_Cecilia FotoNancyHorowitz (2).jpg
 
Wilflinger_Alois_FotoHorowitz (1).jpg
Radobersky_Silvia_FotoHorowitz.jpg

PAIR UP!

Eine unwahrscheinliche Kombination, mit einer besonderen Wirkung.
mit Gabriel Antao (Posaune), und Joachim Murnig (Marimba)

 

 

Programm:

James Barnes
Yorkshire Ballad

Myles Wright
PairUp

Xavier Denis
Batipopo Duo

Jeff Calissi
Music and Motion

Pete Zambito
Athens Sonate

Encore:
Reynaldo Hahn
L'Heure Exquise

Murnig_Joachim_FotoNancy Horowitz (5).jpg
Antao_Gabriel FotoNancy Horowitz (3).jpg

big-picture.jpg

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden